Häufig gestellte Fragen zu Baxab

Ist Baxab auch ein Mikrozement?
Baxab ist ein Mikrozement aus der Hochtechnologie, entwickelt von Topcret, der exklusiv die Schicht BCED und die Versiegelung CRED enthält. Beide sorgen für eine solide, stabile und sehr dauerhafte Oberfläche von extremer Härte und hoher Beständigkeit gegen Kratzer. Ein innovatives Material, exklusiv von Topcret, das nicht verkratzt, nicht befleckt und nicht ausbleicht.

Kann Baxab verkratzen?
Baxab (/Baxab) ist der durchgehende Belag mit der größten Härte auf dem Markt. Seine beiden wichtigsten Qualitäten: Kratzfestigkeit und Schlagfestigkeit, bewirken den Unterschied zu den übrigen Mikrozementen.

Was die Kratzfestigkeit betrifft, so garantiert Baxab einen Wert von 120N/mm2, der dem von einem Steinzeugbelag entspricht.
Bezüglich der Schlagfestigkeit (>14,7 Nm) hat Baxab den Vorteil und die Kapazität, den Aufschlag von spitzen Elementen zu absorbieren, wobei eine kleine Deformation ohne Materialabsplitterung entsteht, wodurch die Farbe erhalten bleibt.

Dies wäre bei einem Belag aus Marmor, Glaskeramik oder Steinzeug anders, denn hier könnte der Aufschlag einen Bruch mit anschließendem Verlust von Material und Farbe verursachen, oder sogar einen Bruch des Teils.

Welcher ästhetische Unterschied besteht zwischen Microcemento und Baxab?
Baxab kann in derselben Farbpalette erworben wirden wie Microcemento. Der allgemeine ästhetische Eindruck ist ähnlich, aber die Farben sind homogener. Der „Wasser“-Effekt (hell-dunkle Variationen der Farbe) ist weniger deutlich ausgeprägt als bei Microcemento. Aber auch so ist er in den Finishs glatt oder rustikal sowie glänzend oder matt erhältlich.

Wann muss ich zwischen Microcemento oder Baxab wählen?
Topcret empfiehlt die Verwendung von Baxab in allen Fällen, bei denen eine höhere chemische und mechanische Beständigkeit als die gefordert ist, die Microcement bietet. Es ist also ideal für Böden, Arbeitsflächen, Badezimmermöbel, Arbeitsmöbel usw.

Wie sieht die Pflege aus?
Die Pflege und Reinigung von Baxab erfolgt mit Wasser und neutraler Seife. Es wird empfohlen, regelmäßig in Wasser verdünntes selbstglänzendes Wachs aufzutragen, da die hierin enthaltenen Acryl-Rückstände die Schutzschicht des Bodens erneuert.

Wie lange muss man warten, bis man Baxab benutzen oder betreten kann?
Die Baxab-Böden können vorsichtig 24 Stunden nach Verlegung betreten werden. Ein normales Betreten ist nach 3 Tagen möglich; es muss aber bedacht werden, dass die maximale Aushärtung erst 20 Tage nach Beendigung der Verlegung erreicht wird. Es wird daher zu extremer Vorsicht geraten, wenn vor Ablauf dieser ersten 20 Tage Möbel aufgestellt oder schwere Objekte gezogen werden sollen, oder bei jeder anderen Aktion, die Beständigkeit erfordert. Die vollständige Wasserundurchlässigkeit wird nach 72 Stunden erreicht.